Wie wirken Promotionmechaniken?

Ergebnisse einer Kundenlaufstudie geben Einblick in die Effekte von Promotions auf den Kaufentscheidungsprozess

In einer aktuellen Publikation in der planung & analyse, Heft 1/2013, stellen Dr. Gunnar Mau und Prof. Dr. Hanna Schramm-Klein die Ergebnisse einer Kundenlaufstudie der Universität Siegen zur Wirkungsweise verschiedener Promotionmechaniken vor. Den Beitrag können Sie hier einsehen.

Wenn Sie mehr über die Wirkungsweise von POS-Promotions erfahren möchten oder weitere Informationen zur Promotiongestaltung wünschen, zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Die Autoren:

Dr. Gunnar Mau, Diplom-Psychologe, ist Mit-Inhaber der Shoppermetrics GmbH & Co. KG. Außerdem vertritt er im Wintersemester 2012/13 den Lehrstuhl für Marketing an der Universität Regensburg. Er ist spezialisiert auf Fragestellungen des Shopper Research, insbesondere auf die Kauf- und Entscheidungsprozesse am Point of Sale, sowie des Kaufverhaltens von Kindern.

Professorin Dr. Hanna Schramm-Klein ist Inhaberin des Lehrstuhls für Marketing an der Universität Siegen und als Prorektorin für Industrie, Technologie- und Wissenstransfer Mitglied der Universitätsleitung der Universität Siegen. In der Forschung ist sie spezialisiert auf Fragestellungen des Konsumentenverhaltens, des Handelsmarketing und des Internationalen Marketing.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar