Die Relevanz von Emotionen am POS aus Sicht einer Belohnungskategorie

Süsswarenregal

 

Dr. Alexander Lauer, Ferrero, berichtet über die Relevanz von Emotionen am POS aus Sicht der typischen Belohnungskategorie: Süßwaren

Im Rahmen des Shopper Research Day am 11. November in Hamburg wird Herr Dr. Lauer aus den letzten drei Jahren Emotionsforschung bei Ferrero und den daraus gewonnenen Insights berichten.

Seine Prämisse ist die Beobachtung, dass Haushalte seltener im stationären Lebensmitteleinzelhandel (LEH) einkaufen, weil es angeblich keinen Spaß macht, weil Menschen immer weniger Zeit haben und ihr Konsum immer öfter Außer-Haus stattfindet. Der rasant wachsende Online-Handel trägt seinen Teil zu diesem Negativtrend im LEH bei.

Um in diesem schwierigen Umfeld zu bestehen, gelten Schlagworte wie „Einkaufserlebnis“, „Einkaufsatmosphäre“ und „emotionale Kundenansprache“ als Erfolg versprechendes Gegenmittel für den LEH.  Hierfür liefert die Emotionsforschung dem stationären Handel wichtige Ansätze, in dem sie Emotionen operationalisierbar macht und die Treiber einer emotionalen Aktivierung identifiziert.

Herr Dr. Lauer gibt in seinem Vortrag „‘Einkaufen macht glücklich!‘ – Erkenntnisse moderner Emotionsforschung am POS aus der Sicht von Ferrero“ einen Einblick in die Ergebnisse von acht Studien mit über 9000 Probanden, die in den letzten drei Jahren bei Ferrero entstanden sind. Im Fokus stehen dabei die Fragen:

  • Welche Produkte und Kategorien aktivieren den Shopper emotional stärker als andere?
  • Welche emotionale Aktivierungswirkung übt ein Handzettel auf den Shopper aus und welchen Einfluss hat dies am POS?
  • Wie sieht der emotionale Aktivierungsverlauf im Geschäft aus? Was aktiviert den Shopper positiv?

Als Fazit der jüngsten Ferrero-Studie steht: Einkaufen macht tatsächlich glücklich. Shopper sind nach dem Einkaufsakt glücklicher als zuvor!

Dr. Alexander Lauer promovierte an der Philipps-Universität Marburg und ist seit 2004 beim italienischen Süßwarenhersteller Ferrero. Seit fast vier Jahren ist er Direktor im Category Management und verantwortet zudem das Shopper Marketing.

Der Shopper Research Day findet am 11. November im Stadion des FC St. Pauli, Hamburg, statt. Weitere Informationen finden Sie hier.